Duus im Reitsport

thumb_Scan000005Die Familie Duus eröffnete 1976 das erste reine Reitsportfachgeschäft in Flensburg in der Neustadt. Schnell entwickelte sich das Geschäft, so daß 1979 der erste Verkaufswagen – der bekannte Organgene Sprinter – angeschafft wurde. Kai Uwe Duus, selbst Turniersportlich im Sattel unterwegs, bemerkte schnell dass in Flensburg und dessen näherer Umgebung ein gutes Pferdesportgeschäft fehlt. So wurde der Organgene Sprinter bei jedem Turnier zur Anlaufstelle vieler Reiter die noch ihre Reitausrüstung erweitern oder erneuern wollten.

Das erste eigene Reitpferd erwarb Familie Duus 1970, Kai Uwe Duus war für den Springsport sofort Feuer und Flamme. Im Jahr 1979 kaufte er deshalb Waldfee von Wahnfried an um noch erfolgreicher in die nächste Turniersaison einzusteigen.. Mit dieser talentierten Stute erlangte Kai Uwe viel Platzierungen in Springprüfungen. Dieser Wahnfried-Stute verdankt Kai Uwe Duus dann auch den Beginn der erfolgreichen – Duus „Niehuuser“ Pferdezucht.

thumb_Scan000006Im Dezember 1984 zieht Reitsport Duus dann aufgrund des größer werdenden Produktangebotes und des dadurch verbundenen Platzbedarfs in die Niehuuser Straße, in Flensburg, wo das Geschäft auch heute noch ansässig ist. Gleich neben dem Ladengeschäft für Reitsportartikel wird gleichzeitig der eigene Pferdestall mit Reithalle und Koppeln gebaut. In kurzer Zeit wurden weitere Holsteiner Zuchtstuten gekauft und die eigene, kleine Pferdezucht von Holsteiner Springpferden begann mit einer von Corrado stammenden Stute aus dem Erfolgsstamm 18B1 und einer von Landgraf I stammender Stute aus dem Stamm 703.

Heute kann die Niehuuser Holsteiner Pferdezucht auf zahlreiche Erfolge im Dressursport bis zur Klasse Gand Prix und in Springen bis zur Klasse S** mit über 185 Platzierungen verweisen. Schon Früh kommt es zu der bis heute dauernden Verbindung mit dem erfolgreichen Springreiter des Holsteiner Verbandes, Jörg Sievertsen, der alle jungen Springpferde aus der Niehuuser Pferdezucht in den Sport bringt und mit ihnen bis heute etliche, große Erfolge feiern konnte.

thumb_Scan000014Im Jahre 1985, zu seinem 10-jährigen Jubiläum, veranstaltete Reitsport Duus auf dem neuen Springplatz ein Rekordhochspringen, zu dem auch viele Prominente und Erfolgreiche Springreiter eingeladen und am Start waren! So musste sich zum Beispiel der damals amtierende Weltmeister der Springreiter, Norbert Koof, sich der lokalen Springreiterrinnen Brita Lausen geschlagen geben, welche dieses Springturnier dann mit einer Höhe von 1,90 m gewann. Zum 20. Jubiläum sendete der Holsteiner Verband dann den erfolgreichen Springreiter Bo Christophersen, um an diesem Rekordhochspringen bei Reitsport Duus teilzunehmen. Aber auch dieser musste sich dem Lokalmatador Stefan Johansen geschlagen geben, welcher dieses Mächtigkeitsspringen mit der imposanten Höhe von 2,20m unter dem Jubel der Zuschauer gewann.

thumb_Scan000015Reitsport Duus war und ist durch die persönliche Verbundenheit zum Reitsport immer dicht am geschehen. Neue, interessante Produkte der verschiedenen Reitsporthersteller werden im eigenen Stall zuerst ausführlich durch die Angestellten, Freunde und Kai Uwe Duus selber getestet. Erst wenn diese interne Überprüfung stattgefunden hat und die neuen Gamaschen, Sättel, Gebisse etc. für gut befunden wurden, werden diese im Ladengeschäft auch den Kunden empfohlen und verkauft. Qualität ist wichtig und einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren von Reitsport Duus, Neuerscheinungen müssen erst den persönlichen und internen Praxistest bestehen, nur dann können diese den Kunden auch uneingeschränkt empfohlen werden.

Von Praktikern für Praktiker – das ist der wichtigste Grundsatz und das Erfolgsrezept des Flensburger Reitsport Centrum – Reitsport Duus in Niehuus.